• Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • Natur kombiniert mit akustischen Absorbern


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8

Von der Natur inspiriert –
Natur kombiniert mit akustischen Absorbern

Von Almheu, über Lavendelstängel bis hin zu Zirbenhobelspänen und duftenden Rosenblüten.

Die Naturoberflächen in Verbindung mit unseren akustischen Absorbern liefern ein Erlebnis für alle Sinne und bringen die Natur ins Büro, ins Hotel oder die eigenen vier Wände.

Sehen, Hören, Fühlen, Riechen, Erleben –

Der Mensch fühlt sich am wohlsten in einer natürlichen Umgebung. Mit seinen Sinnen nimmt er Raumklima und Wohlfühlcharakter von Räumen wahr.

Deckenabsorber, Wandabsorber, akustische Trennwände, Baffel, Flächenvorhänge – alles kann mit den Naturmaterialien gefertigt und so zur Reduzierung der Nachhallzeit in Räumen eingesetzt werden.

Das Portfolio reicht von Rosenblättern, über Lavendel, Moos und Pfefferminze bis zu Kaffee und Kakaoschalen – was dann auch die jeweilige zarte Duftnote mit sich bringt. Die natürlichen Eigenschaften der Rohmaterialien in Hinsicht auf Duft, Farbe und Haptik bleiben, auf Basis einer schonend durchgeführten Produktion, weitgehend erhalten.

 "Die Almheu-Oberfläche" beispielsweise duftet nach frischem Heu und lässt sogar einzelne Gräser erfühlen.

Die dünnen Naturoberflächen werden auf flexible Stoffe und Vliese gepresst und können so in unser Rahmenprofil eingespannt werden.

Das Rahmenprofil AluWall besteht aus hochwertigem Aluminium 50 mm.
Der ökologische Dämmstoff zur Schallisolierung, aus 100 % Polyesterfasern

  • 100 % recyclebar, umweltverträglich leicht verarbeitbar – hautsympathisch, allergikerfreundlich, atmungsaktiv,
  • Reinigungsbeständig
  • sicher gegen Schimmelpilzbefall, Hausstaubmilben
  • Brandschutzklasse B1 nach DIN 4102


Die Ober­flächen sind ein haptischer Genuss und zusammen mit dem AluWall Akustik Rahmen eine tolle, wirksame Kombination zur Schallreduzierung.

Da die Produktion aus­schließlich in Handarbeit erfolgt, sind die Möglichkeiten an Materialien, Farben und Texturen so reichhaltig wie die Natur selbst. Die Naturoberflächen eignen sich durch die verschiedenen Kombinationen aus Naturmaterialien und Trägermaterial und durch ihre poröse Ausführung zur Nachhall-Schallabsorption in Räumen, aber auch für den Möbel- und Innenausbau ebenso wie für den Leuchtenbau.

Naturliebhaber erkennen das verarbeitete Rohmaterial auf den ersten Blick. Diese optimierten Wirksamkeiten reduzieren die erforderlichen Absorptionsflächen im Raum erheblich.

Ohne Zusatz von (künstlichen) Duft- oder Aromastoffen geben organoide Naturoberflächen je nach verwendetem Rohmaterial ihren natürlichen Duft ab und sorgen so auch für ein gutes Raumklima.


Nicht Akustisch – aber  schön!!

Die Naturmaterialien können auch auf Papier und Klebefolien - Holzwerkstoffe, gepresst werden.

Flächenvorhang natur, ohne Trägermaterial                                                                        
Für diese Produktgruppe eignen sich besonders die Rohmaterialien Almheu, Lavendel und Pfefferminze. Die Halme, Stängel und Blätter dieser Pflanzen lassen sich einfach und kontrolliert anordnen und verbinden sich gut untereinander zu einer individuellen Naturoberfläche.

Lichtdurchlässig – transluzent                                                                                                 
Naturoberflächen auf einer transluzenten Selbstklebefolie – zum Beispiel Skelettblatt – das ideale Produkt für besondere Effekte. Organoid Transluzent kann direkt auf glatte Oberflächen wie Glas, Metall oder Papier verklebt und auch hinterleuchtet werden.

Natur Tapete – in 2 Ausführungen lieferbar

  1. Der Tapetenrücken aus Flachsvlies ist atmungsaktiv und wie jede schwere Tapete zu verarbeiten. Verarbeitungshinweise siehe unten.
  2. Die starke Selbstklebefolie eignet sich für direkte Verklebungen auf Gipskarton, Beton und vielen weiteren Materialien – auch mit rauer Oberfläche. Einfach zuschneiden und aufkleben!


Fertigung

Die Rohmaterialien werden mit einem ökologischen Bindemittel vermischt und in einem schonenden Pressvorgang zu einer dünnen Schicht gepresst. Im Normalfall sind die Oberflächen unbehandelt. Um besonders hohe Anforderungen an Abrieb-, Wasser- und Kratzfestigkeit sowie Lichtechtheit zu erfüllen, können sie jedoch auch mit Ölen und Lacken versiegelt und so beispielsweise als Oberfläche in Sitzschalen oder sogar als Boden eingesetzt werden. Die dünnen Naturoberflächen werden auf sämtliche flexible Stoffe und Vliese oder auch auf Papier und Klebefolien – Holzwerkstoffe, gepresst.“

Die naturbelassenen Materialien lassen sich problemlos absaugen und feucht abwischen, vertragen aber keinen direkten Flüssigkeits­kontakt. Für die Verwendung in Feuchträumen werden verschie­dene Versiegelungen mit Ölen, Wachsen oder Lacken angeboten, wodurch allerdings ein Teil der Na­türlichkeit verloren geht.

Die Produkte Akustik werden in einem speziellen Produktionsverfahren, beschichtet und zu fertig konzeptionierten Akustikmodulen mit exakt definierten Wirksamkeiten verarbeitet.

Mit unseren organoiden Naturoberflächen verstärken wir dieses Wohlgefühl. 
Die Natur in ihrer grenzenlosen Vielfalt zieht in Innenräume ein und erzeugt Emotionen.

Die Neugier ist geweckt und mit den Fingern und Händen wollen wir über die Oberfläche streichen, FÜHLEN die feinen Nuancen, spüren die einzelnen Pflanzenteile – Blatt, Stängel, Knospe, Schale ...

Großraum Frankfurt


Margit Schwarz

Im Geisbaum 14
63329 Egelsbach / Frankfurt

TEL     +49 6103 3865146
FAX     +49 6103 3865145
MAIL   info@raum-akustiks.de

Großraum Berlin


Huberta Liebrecht

Carl-von-Ossietzky-Straße 24
14471 Potsdam

TEL     +49 331 81327430
MAIL   berlin@raum-akustiks.de

Bayern, Österreich, Schweiz


Ingeborg Kunz

Spechtgasse 7
85221 Dachau

TEL     +49 8131 274 10 41
FAX     +49 8131 539 36 1
MAIL   kunz.raumakustiks@t-online.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.